Skizzen  |  

Kollektionskonzept

Mit dieser Haute Couture Kollektion zum Thema „professionals“ betrat ich im Jahr 2008 erstmals die Bretter der Modewelt als staatlich geprüfte Modedesignerin.
Mit meinem gleichnamigen Label“ UNDINE“ gestalte ich zeitlose Mode, deren klassische Eleganz durch innovative Ideen individuell interpretiert wird. Mein Sinn für Stil und Ästhetik drückt sch hier in opulenten und aufwendig gearbeiteten Abendroben und dem klassischen Herrenfrack aus.
Die besondere Schnittführung und die hochwertigen Materialien, wie Dupionseide, Atlasseide und französische Spitze, verleihen den Modellen einen Hauch von Luxus und Glamour.

weiterlesen
Als tragende Gestaltungselemente dieser Kollektion dominieren:
– klare, figurbetonte Silhouettengestaltung
– sanduhrenförmige Nahtverläufe, konvex und konkav
– Kombination von zeitloser, changierender Dupionseide und nostalgischer, französischer Spitze
– Raffungen oder Drapierungen der unifarbenen Dupionseide.

Die verschiedenen Kleidformen, die an die in den 50er Jahren von Christian Dior lancierten Silhouetten erinnern, beinhalten die X-Linie, Y-Linie, H-Linie und die Cocktailkleidvariante.
Unter dem Menupunkt „Shows“ kann man mit dem Video „The Show“ einen kleinen Einblick in die Arbeit der Abschlusskollektion gewinnen.

 
[jcarousel source="post" link="image" size="67x100" limit="40" items="8" speed="400" margin="10"]